20 Jan

TERMINE

 

  • 08.05.    dezentrale Veranstaltungen zum Tag der Befreiung im Raum Lausitz
  • 08.05.    Friedensfest in Cottbus
  • 07.05.    Öffentliche Fraktionssitzung LT in Görlitz
  • 05.05.    Die Beueler Friedensgruppe und die Friedensinitiative Beuel laden in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Beuel-Mitte ein: Defender 2020: Mit Tempo in den Kalten Krieg?! Die politischen und klimarelevanten Aspekte des NATO-Manövers. Vortrag und Diskussion mit Marvin Mendyka/Netzwerk Friedenskooperative in Bonn. 19.30 Uhr,  Ev. Gemeindehaus Beuel Mitte; Infos Neustraße 2, 53225 Bonn; Infos
  • 14.04.    Friedenspanzer in Spremberg
  • 11.04, 11:00: Friedensmarsch in Wismar. Treffpunkt ist der Parkplatz Weidendamm. VA: Friedensinitiative Wismar e.V
  • 09.04.    Friedenspanzer in Bautzen (vormittags) / Frankenberg (nachmittags)
  • 08.04.    Friedenspanzer in Lübben/Luckau; Infos
  • 07.04.    Friedenspanzer in Forst
  • 06.04.    Friedensmahnwache Cottbus mit Friedenspanzer; Infos
  • 03.04.    Aktionen an Grenzbrücken und Grenzübergängen unter dem Motto: Macht die Oder Neiße Grenze/Linie dicht oder „Nicht in unserem Namen“ als Zeichen nach Russland, dass nicht alle Deutschen der NATO-Osterweiterung und dem Säbelrasseln zustimmen (Orte: Forst, Guben, Frankfurt/Oder, Bad Muskau, Görlitz)
  • 02.04.2020:  Vortrag und Diskussion in München mit Rainer Braun, Co-Präsident des Internationalen Friedensbüros (IPB) „Manöver Defender2020“, EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80 80336 München. VA: Münchener Friedensbündnis. Informationen via: Friedensbündnis München
  • 28.03.2020, 15:00: Kieler friedenspolitischer Ratschlag 2020 „Die Ostsee – (k)ein Meer des Friedens?“ Inputs: 1., „Defender 2020: Volle Kraft gen Osten? “ mit Reiner Braun (IPB Berlin), 2. „Die Ostsee als Kriegsschauplatz der Zukunft?“ mit Benno Stahn (Kieler Friedensforum), 3. Diskussion: „Die Notwendigkeit einer internationalen Ostseekonferenz“ mit Reiner Braun (IPB Berlin), Gösta Beutin (MdB Die Linke), Frank Hornschu (DGB KERN – angef.-); Benno Stahn (Kieler Friedensforum), Enrico Kreft (SPD Nord), N.N. (B90/Die Grünen, -angefr.-), 15-18 Uhr, Gewerkschaftshaus Kiel, Emma-Sorgenfrei-Foyer (EG), Legienstr., VA: Kieler Friedensforum, mit Unterstützung durch: DGB Kiel Region; Zusammenarbeitsausschuss der Friedensbewegung Schleswig-Holstein (ZAA), IPPNW Kiel; DFG-VK Kiel; Friedensforum Neumünster; Attac Kiel (weitere…)
  • 28.03.    Friedenskonferenz Weißwasser (Bundestagsfraktion DIE LINKE): Mit den Fraktionsvorsitzenden Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch; den MdB Heike Hänsel, Caren Lay, Gesine Lötzsch, Sevim Dağdelen, Alexander S. Neu, Sören Pellmann und Kathrin Vogler; mit Antonia Mertsching, MdL Sachsen, Susanne Schaper und Stefan Hartmann, Landesvorsitzende DIE LINKE. Sachsen, Anja Mayer und Katharina Slanina, Landesvorsitzende DIE LINKE. Brandenburg; mit Vertretern der Friedensbewegung sowie Gästen aus Lettland und Russland; Musik: Linda Moulhem Arous
  • 27.03.2020    Friedenspanzer in Weißwasser; Infos
  • 21.03.2020, 12:00: Demonstration gegen Defender 2020 in Fritzlar. Treffpunkt ist der Busbahnhof Fritzlar. VA: DFG-VK Hessen, Fridays for Future Fritzlar, Friedensforum Werra-Meißner, Kasseler Friedensforum, DKP-Nordhessen, GEW Kreisverband Kassel-Stadt und Kreisverband Kassel Land, Die Linke Landesverband Hessen, SDAJ Kassel
  • 21.03.2020: NRW-weite Demo gegen Defender: Duisburg – Von der City zum Hafen. Weitere Infos: AntiDef20
  • 21.03.2020, 11:00: Mahnwache „Duisburger sagen NEIN zur aktiven Beteiligung der Duisburger Hafen AG“, Ecke Ruhrorter/Alte Ruhrorter Straße, Duisburg.  VA: Initiative „Pfui Duisburger Hafen AG“ Flyer mit Infos
  • 20.03.2020, 17:00: Mahnwache „Duisburger sagen NEIN zur aktiven Beteiligung der Duisburger Hafen AG“, Ecke Ruhrorter/Alte Ruhrorter Straße, Duisburg.  VA: Initiative „Pfui Duisburger Hafen AG“ Flyer mit Infos
  • 20.03.2020, 17:00; Aachen: Protestaktion gegen das US-Großmanöver, Republikplatz, 52072 Aachen. VA: Aachen gegen Kriegsmanöver – Stopp Defender 2020
  • 17.3.20, 19:00, Bielefeld: Großmanöver Defender2020: Mit Tempo in den neuen kalten Krieg, Vortrag mit Jürgen Wagner . Historisches Museum Bielefeld, Ravensberger Park 2, 33607 Bielefeld. Link.
  • 17.03.2020, 19:00: Vortrag und Diskussion „Das Baltikum und Russland“ – Eine politische Analyse u.a. vor dem Hintergrund des Manövers Defender 2020 – Siebo Janssen (Politikwissenschaftler und Historiker), DGB-Haus, Bonn, Endenicher Str. 127, 53115 Bonn. VA: Bonner Politik-Forum
  • 16.03.2020, 20:00: Kundgebung „Statt Nato-Manöver gegen Defender 2020“, Redner*innen: Dieter Reicherter (ehem. Richter), Joe Bauer (Journalist), Heike Hänsel (MdB Die Linke), Henning Zierock (Gesellschaft Kultur des Friedens), Martin Kunzmann (Vorsitzender DGB Ba-Wü), Arun Gandhi (Enkel Mahatma Gandhis, Aktivist), Musik: Konstantin Wecker, 13 Uhr, vor dem US-EUCOM, Patch-Barracke (Stg-Vaihingen), Katzenbachstr., VA: Gesellschaft Kultur des Friedens.
  • 16.3.20, 19:30, Köln: NATO Manöver Defender 2020, Vortrag und Diskussion mit Jürgen Wagner (Informationsstelle Militarisierung), Tersteegenhaus, Emmastraße 6. Link.
  • 14.03.2020, 11:00: Mahnwache „Duisburger sagen NEIN zur aktiven Beteiligung der Duisburger Hafen AG“, Ecke Ruhrorter/Alte Ruhrorter Straße, Duisburg.  VA: Initiative „Pfui Duisburger Hafen AG“ Flyer mit Infos
  • 13.03.2020, 17:00: Mahnwache „Duisburger sagen NEIN zur aktiven Beteiligung der Duisburger Hafen AG“, Ecke Ruhrorter/Alte Ruhrorter Straße, Duisburg.  VA: Initiative „Pfui Duisburger Hafen AG“ Flyer mit Infos
  • 13.3.20, 19:00: Kassel. Spiel mit dem Feuer: Kriegsmanöver Defender 2020, Vortrag und Diskussion mit Kathrin Vogler (MdB Die Linke), Cafe Buch-Oase, Germaniastraße 14. Link.
  • 13.03.2020, 19:00: Vortrag und Diskussion „Defender 2020“ mit Alexander Neu MdB Die Linke, Obmann im Verteidigungsausschuss), Weberei Gütersloh, Bogenstr. 1-8, 33330 Gütersloh. VA: Friedensinitiative Gütersloh/OWL, Attac Gütersloh, DIE LINKE Kreis Gütersloh, DKP Gütersloh.
  • 11.03.2020, 15:00: Aktionstreffen „Frieden statt Krieg“ – „Defender 2020 boykottieren“, Zittau, Die Linke KV Zittau, Äußere Weberstr. 2, 02763 Zittau. VA: DIE LINKE KV Zittau.
  • 09.03.2020, 19:00: Vortrag und Diskussion „Defender 2020 – Verteidigung Europas oder eher eine Kriegsübung gegen Rußland“ mit Hans-Dieter (Charly) Braun (DGB-Kreisvorsitzender im Heidekreis, Mitglied im verdi- Bezirksvorstand und der „gewerkschaftlichen Initiative für aktive Friedenspolitik, Militär- und Rüstungskonversion in Niedersachsen“, Bewegungsaktivist), Haus der Kulturen, Braunschweig, Am Nordbahnhof 1, 38106 Braunschweig. VA: Friedenszentrum Braunschweig.
  • 09.03.2020:  Kundgebung Frieden statt Krieg 11:00 Uhr in Zittau; Infos
  • 06.03.2020, 20:00: Öffentliche Info-Veranstaltung zu Defender2020 in Aachen, Haus der evangelischen Kirche, Frere-Roger-Straße 8-10, 52062 Aachen.
  • 05.03.2020, 19:30: Vortrag und Diskussion „War made in Hessen“ mit Willi van Ooyen (Frankfurt), DGB-Haus Marburg, Bahnhofstr. 6. VA: DKP Marburg.
  • 5.3.20, 19:00, Hamburg: Volksinitiative gegen Rüstungsexporte, Curiohaus.
  • 05.03.2020, 19:00: Vortrag und Diskussion „Mit Tempo in den neuen kalten Krieg: Manöver Defender2020“, Club Voltaire Frankfurt, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt (Main). VA: Friedens und Zukunftswerkstatt Frankfurt.
  • 04.03.2020, 19:00: Freiburg; Hintergründe zum Manöver Defender 2020, Uni Freiburg, KG III Hörsaal 3042, Universität Freiburg, Belfortstr. 20, 79085 Freiburg. VA: Friedensforum, attac, ICAN, DFG-VK,, pax christi, Greenpeace, Ev. Kirche, Werkstatt gewaltfreie Aktion Baden.
  • 4.3.20, 18:30, Hamburg: Defender Europe 2020. Hintergründe zum größten US-Militärmanöver seit 25 Jahren. Curiohaus. Rothenbaumchaussee 15, Hofdurchgang, 20148 Hamburg.
  • 29.02.2020 Aachen, 11-14:00 ‚Picket -Line‘ ab Elisenbrunnen durch die Innenstadt als Protestaktion.
  • 28.02.2020, 19:00: Strategiekonferenz der KoopFrieden in Stuttgart, Katholisches Gemeindezentrum Padua, Wollgrasweg 11, 70599 Stuttgart.
  • 28.02.2020, 18:00, Düsseldorf: Nächstes NRW-weites großes Bündnistreffen zur Vorbereitung von Protesten gegen DEF20, ZAKK, Düsseldorf, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf (es wird eine Mailingliste eingerichtet); Anfragen an: DFG-VK NRW, Joachim Schramm, Telefon: 0231-81 80 32, E-Mail: dfg-vk.nrw@t-online.de
  • 22.02.2020: Nein zu Kriegsmanövern! Stopp Defender 2020! Friedensdemo in Bremerhaven; Veranstalter*innen: Bremerhavener Initiative Mut zum Frieden und Bremer Friedensforum, mit Unterstützung von DFG-VK, VVN-BdA, Die Linke u.a.; Start um 11 Uhr an der Großen Kirche, Bürgermeister-Smidt-Straße 45; Abschlusskundgebung am Zolltor Roter Sand (Der Termin basiert auf Berichten mehrerer Zeitungen, die für diesen Tag die Anlandung von Kriegsgerät in Bremerhaven angekündigt haben.) Aufruf zur Demonstration 
  • 22.02.2020; 13:00: Protest gegen das Nato-Großmanöver Defender 2020 in Mannheim, Alter Messeplatz, 68167 Mannheim. VA: Friedensplenum Mannheim. 
  • 21.02.2020, 16:00: Straßenaktionen zum Manöver Defender 2020 in Bad Fallingbostel. Bahnhof Bad Fallingbostel, Am Bahnhof, 29683 Bad Fallingbostel. VA: Friedensaktion Lüneburger Heide und Gewerkschaftliche Initiative für Militär- und Rüstungskonversion Niedersachsen.
  • 20.02.2020, 19:30: Vortrag und Diskussion in Heilbronn „NATO_Manöver Defender2020 stoppen!“ mit Heike Hänsel (MdB DieLinke), Jugendherberge Heilbronn, Paula-Fuchs-Allee 3, 74076 Heilbronn. VA: DieLinke. Heilbronn 
  • 18.02.2020, 18:30: Vortrag und Diskussion in Potsdam“Nein zum NATO-Kriegsmanöver gegen Russland!“, Bürgertreff Waldstadt, Potsdam
    Saarmunder Str. 44, 14478 Potsdam. VA: Friedenskoordination Potsdam.
  • 21.02.2020, 18:30: Vortrag zu Defender2020 und dem Truppenübungsplatz Bergen, ver.di-Bildungszentrum Walsrode, Sunderstraße 77, 29664 Walsrode.
  • 20.02.2020, 19:00: Aachener Anti-Defender-Orga-Treff, Welthaus Aachen, An der Schanz 1, 52064 Aachen.
  • 19.02.2020, 19:00: Arbeitstreffen der BI „Offene Heide“, EineWeltHaus Magdeburg, Schellingstraße 3, 39104 Magdeburg. VA: Bürgerinitiative offene Heide.
  • 18.02.2020, 18:00: Themenabend Defender2020 in Magdeburg,  AWO-Begegnungsstätte, Große Diesdorfer Straße 169a, 39110 Magdeburg
  • 17.02.2020, 19:00: Treffen des Berliner Bündnis „Stopp Defender2020“, Stadtteilverein Schöneberg, Crellestraße 38, 10827 Berlin. VA: Friedenskoordination Berlin.
  • So. 16.02.2020 ab 15.00 Uhr, Region Halle: Defender 2020 Vernetzungstreffen im Reformhaus, Große Klausstraße 11, 06108 Halle (Saale)
  •  13.02.2020, 19:30:  Vorbereitung des Protests zum Großmanöver Defender2020 Mannheim, Friedensbüro Mannheim, Speyerer Straße 14, Mannheim-Almenhof. VA: Friedensplenum Mannheim.
  • 12.02.2020, 19:00: Aktionsplanung in Osterholz-Scharmbeck, Restaurant „Fidelio“, Bahnhofstraße 30,  27711 Osterholz-Scharmbeck.
  • 10.02.2020 ab 19:00: Vernetzungstreffen „Defender2020“ Bremerhaven, Hansastraße 2a, 27558 Bremerhaven. VA: Mut zum Frieden Bremerhafen (Kontakt: werner.begoihn@t-online.de)
    • 07.02.2020, 18 Uhr, Koordinierungstreffen NRW, Soziokulturelle Zentrum „zakk“,  Fichtenstr. 40, Düsseldorf (Kontakt DFG-VK NRW, dfg-vk.nrw@t-online.de)
    • 06. 02. 2020, 19:00 – 21:00: Aktionsberatung vom Friedenstreff Stuttgart-NordKultur- und Bürgerhaus Stuttgart-Feuerbach, Stuttgarter Straße 15, 1. Stock, Raum 3
    • Defend Peace: Stop Defender 2020! Donnerstag, 30. Januar ab 16 Uhr am Hauptbahnhof Cottbus. Kontakt/Infos: DIE LINKE. Brandenburg

    • 30.01.2019, 18:00 Uhr: Vernetzungstreffen Region Cottbus, in 02943 Weißwasser, Rosa-Luxemburg-Str. 17 (Büro MdL Antonia Mertsching, ov-weisswasser@dielinke-goerlitz.de)
    • 27.01.2020, 19:00 Uhr, 10827 Berlin, Crellestr. 38: Vernetzungstreffen Berliner Bündnis „Stopp Defender 2020“, Stadtteilverein Schöneberg  (Jutta Kausch-Henken, 0162 1966945, Laura Wimmersperg, Tel. 030 7823382)
    • 26.01.20, 13 bis 17 Uhr, Vernetzungstreffen Leipzig, Salomonstraße 10 (Saal des Campus Rahnschule), Veranstalter: Aktionsbündnis Leipzig 

5 Gedanken zu „TERMINE

  1. Auch in der Landeshauptstadt Magdeburg gibt es für geladene Gäste ein NATO-Kriegsmanöver-DEFENDER2020-Konzert der US-Streitkräfte.

    Am 12.03.2020 in der Johanniskirche, Beginn 19 Uhr.

    Ab 17 Uhr werden wir die geladenen Gäste vor der Johanniskirche entsprechend begrüßen und uns gegen Kriegstreiberei, gegen Provokation insbesondere gegen Russland und FÜR Entspannungspolitik, FÜR Abrüstung und FÜR FRIEDEN aussprechen.

    • Danke für deinen Hinweis! Gibt es zu eurem Protest mehr Informationen? Wer ist der Veranstalter des Protests, gibt es Online einen Aufruf?

  2. 12.03.2020, 17 – 21 Uhr, Mahnwache vor der Johanniskirche organisiert durch die Initiative OFFENe HEIDe (www.offeneheide.de), die sich seit Jahren aktiv gegen die militärische Nutzung der Colbitz-Letzlinger-Heide (Trink-Wasserlieferant auch für die Landeshauptstadt Magdeburg) einsetzt und sich aktiv gegen das NATO-Kriegsmanöver DEFENDER 2020 ausspricht.

    Weitere Friedensakteure haben ihre Teilnahme zugesagt.

    Hinweis: Die Landtagsfraktion der Partei DIE LINKE in Sachsen-Anhalt wird der Einladung für geladene Gäste zum Konzert der US-Armee-Kapelle zur musikalischen Umrahmung des NATO-Kriegsmanövers als Protest gegen das Nato-Kriegsmanöver nicht folgen.

  3. Das NATO-Kriegsmanöver-DEFENDER2020-Konzert der US-Streitkräfte am 12.03.2020 in der Johanniskirche der Landeshauptstadt Magdeburg wurde abgesagt (Corona), aber unsere Protestaktion gegen Kriegstreiberei nicht.

    Für Magdeburger Kultureinrichtungen gelten ab sofort verschärfte Kontrollen (Corona), indem alle Gäste namentlich mit Adresse zu erfassen sind (datenschutz?). Bei Veranstaltungen Dritter sind Gesundheitsfragebögen auszufüllen. Wie es sich mit Weiterbildungsveranstaltungen u.a. verhält wurde in der Tageszeitung Volksstimme nicht näher erläutert.

Schreibe einen Kommentar zu Dipl.-Ing. Chr. Meier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.